Bücher

NEU SEIT JANUAR  2022:

„Die Kraft des Fragens“

Von Andreas Patrzek und Stefan Scholer. Beltz Verlag

Im Ergänzung zu den bisherigen Büchern, die eher ein Fachpublikum aus dem Umfeld Führung, Beratung und Coaching fokussierten, wendet sich dieses Buch nun an eine breitere Zielgruppe: An alle Personen, die sich für Formen der zwischenmenschliche Kommunikation im privaten oder beruflichen Alltag interessieren.

Das zentrale Ziel besteht darin, den Leserinnen und Lesern auf leicht verständliche und anschauliche Art und Weise Tipps und Techniken rund um das Thema Fragen für die täglicher Praxis zu vermitteln.

Hierzu stellen die beiden Autoren in insgesamt 29 Kapiteln, die entweder nacheinander entlang des Buchs oder auch getrennt unabhängig und voneinander gelesen werden können,  verschiedene Fragearten und Fragetechniken vor.

Jedes Kapitel folgt derselben Dramaturgie: Nach einer einführenden Praxis-Szene, in der ge- oder misslungenes Frageverhalten skizziert wird, erfolgen erklärende Hintergrundinformationen dazu sowie anschließende Tipps und Übungsanleitungen, wie man die entsprechenden Fragen optimal formuliert.

Zur optimalen Lesbarkeit trägt vor allem die klare und übersichtliche Gliederung der Themen bei, als auch die Strukturierung in thematische Blöcke und Absätze.

Eine Besonderheit in diesem Genre des Fachbuchs stellt auch die bildliche Gestaltung dar: In vierzehn meist doppelseitig und farbig gestalteten Bildern und Grafiken visualisieren die Autoren die Bedeutung und Tragweite von Fragen fernab der textlichen Formulierung auf rein visueller Ebene.

Inhalt
Bestellen

„Systemisches Fragen in der kollegialen Beratung“

Von Andreas Patrzek und Stefan Scholer. Beltz Verlag
„Kollegiale Beratung ist eine Methode der Praxis“

Mit diesem Buch schaffen Andreas Patrzek und Stefan Scholer einen Brückenschlag zwischen Systemischen Fragen und Kollegialer Beratung: zwei Methoden, die für sich genommen seit Jahren in der Praxis der Personalentwicklung bekannt sind und erfolgreich angewendet werden.

Neu ist der Stellenwert, der den systemischen Fragen im Rahmen der Kollegialen Beratung zugewiesen wird: Sie stellen – zusammen mit den daraus abgeleiteten Hypothesen – das Kernstück der Vorgehensweise dar: Es geht nicht mehr darum – wie oftmals in der klassischen Kollegialen Beratung anzutreffen – möglichst viele (gut-gemeinte) Tipps und Ratschläge für Maßnahmen zur Problemlösung  zu entwickeln, sondern um das Auslösen nachhaltiger Reflexionsprozesse im Ratsuchenden durch gezielte Fragen,

Neben der ausführlichen Beschreibung des neuen theoretischen Ansatzes erhält der Leser ausführliche Fragenkataloge sowie eine detaillierte Fall-Beschreibung, die die Umsetzung in der Praxis unterstützen.

Im Zuge der Neu-Ausrichtung der Methode haben die Autoren auch den Prozess der Kollegialen Beratung neu systematisiert und strukturiert, indem sie weitere Schritte (Zwischenreflexion, System-Visualisierung) sowie neue Rollen (Reflecting Partner) im Beratungsprozess definieren.

Inhalt
Bestellen
Systemisches Fragen Andreas Patzrek

Seit über 7 Jahren ununterbrochen ein Top-Seller bei Amazon, sowohl als Print als auch als ebook
(seit Mitte Mai 2021 in dritter Auflage):

Systemisches Fragen Andreas Patzrek

„Systemisches Fragen“

Erstmals werden die Grundlagen des systemisches Ansatzes vor dem Hintergrund einer angewandten Fragetheorie umfassend analysiert und dargestellt. Basierend auf fünf grundlegenden Merkmalen einer systemischen Fragestrategie werden die jeweiligen Ansatzpunkte für systemische Fragen entwickelt und eine Fülle konkreter Fragetechniken und Bespiele dargestellt.
Das Buch richtet sich vor allem an Praktiker aus dem Beratungs- und Coachingumfeld, bietet aber auch für „normale“ Fach- und Führungskräfte eine Fülle wertvoller Anregungen.

Die anwendungsorientierte Darstellung der Inhalte sowie die Beschränkung auf das Wesentliche machen das Buch zu einem schnell einsetzbaren universellen Werkzeugkasten für die Praxis.

Inhalt
Bestellen
Wer das sagen hat, sollte reden können

„Wer das Sagen hat sollte reden können“

Welche Tools, Tipps und Techniken benötigt eine Führungskraft heute, um effektiv Gespräche führen zu können?“ Dieser Frage geht der Autor – nach langjähriger Erfahrung als Führungskräftetrainer und Teamentwickler – in seinem Buch nach und fasst für die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte in übersichtlicher Form alle zentralen Techniken, die für eine effektive Gesprächsführung nötig sind, zusammen. Nach einem einführenden Beispiel und einer Erklärung erfährt der Leser den theoretischen Hintergrund eines jeden Tools, worauf die einzelnen Schritte zur praxisgerechten Umsetzung folgen. Der augenzwinkernde bayerische Humor des Autors sorgt – bei aller Ernsthaftigkeit der behandelten Thematik – stets für Lesevergnügen.

„Die wesentlichen Inhalte eines jeden Kapitels sind auf Extrablättern in Textboxen im Scheckkartenformat zusammengefasst, die der Leser leicht heraustrennen und für den Bedarfsfall und zur Auffrischung der Inhalte immer zur Hand haben kann.“ (Klappentext des Verlages, 2008 Junfermann Verlag)

Inhalt

Dieses Buch ist im Handel leider vergriffen!

Restexemplare ggf. direkt von QUESTICON beziehbar.

„Fragekompetenz für Führungskräfte“

Dieses 2003 erschienene Fachbuch widmet sich dem Thema erstmals umfassend und beleuchtet dabei bewusst alle Facetten, die mit Fragen verbunden sind. Das macht es zu einem in dieser Form umfassenden Handbuch mit Alleinstellungscharakter.

Zentral dabei ist ein grundlegend neues Verständnis von Fragen, wie schon der Titel nahe legt: Fragen-Stellen wird als psychologische Kompetenz-verstanden, die eng mit der Persönlichkeit des Fragenden in Verbindung steht und nicht als neutrale Technik, die scheinbar losgelöst vom eigenen Selbst einfachst und schnell erlernbar ist.

Das Fragen dient auch nicht der manipulativen Formung des Umfelds im Sinne eigener Überzeugungs-Ziele, sondern ist stets vor einem humanistischen Weltbild zu verstehen im Rahmen eines respektvollen Miteinanders.

Inhaltlich wird das Thema Fragen vom Allgemeinen zum Speziellen entwickelt – wobei stets die Anwendung in der täglichen Führungspraxis im Blickfeld bleibt: Nach einer Definition der Grundbedeutung von Fragen und seiner Funktionen werden die verschiedenen Arten von Fragen ausführlich dargestellt. Neben den „klassischen Frageformen“ wird auch den modernen sog. Systemischen Fragearten große Aufmerksamkeit gewidmet.
Breiten Raum nimmt die Anwendung der verschiedenen Fragearten in den verschiedensten Formen von Mitarbeitergesprächen ein. Umfangreiche Frage-Beispiellisten und Tipps helfen dem Leser bei der Anwendung.

Neben dem „eigentlichen Fragen“ werden auch unmittelbar damit verbundene Nachbarthemengebiete einbezogen: So z.B. das Aktive Zuhören und das Antwortverhalten. Ebenso die beim Fragen stets bedeutsame Körpersprache und Stimme sowie grundlegende Kommunikationsmodelle.

So entsteht ein umfangreiches Gesamt-Bild von Fragen, wie es auf dem deutschsprachigen Buchmarkt nach wie vor einzig ist.

„Das menschliche Zusammenleben in Organisationen, Verbänden oder Familien wäre besser, wenn das berücksichtigt würde, was man in diesem Buch erfährt.“ Prof. Dr. Dr. H.c. Lutz von Rosenstiel (Klappentext des Verlages, 2003 Rosenberger Fachverlag)

Bestellen
Fragekompetenz für Führungskräfte

Interessiert?

Dann sollten wir ins Gespräch kommen: